7. Lippische Altbau-Sanierungswochenx2010

20. Februar bis 6. März 2010

Zukunft
Altbau
www.zukunft-altbau.de

 
Home Ausstellung Vorträge Tag des offenen Altbaus Impressum
Aussteller
 
Fachvorträge
 
Hallenplan Foyer (pdf)
 
Hallenplan Saal (pdf)
 
Informationen für Aussteller

 
 
Lippische Altbau-Sanierungstage 2010
Fachaustellung mit begleitendem Vortragsprogramm
Samstag 20. Februar und Sonntag 21. Februar 2010 von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr in der Stadthalle Detmold
 

 

Fachvorträge
Samstag, 20. Februar 2010 Sonntag, 21. Februar 2010
11.00 Uhr Türen und Fenstersanierung im Altbau
Qualitätsunterschiede von Rahmen, Gläsern und Dichtungen.
Referent: Klaus Michael, NEI Detmold
11.45 Uhr Erfahrungen aus der Sanierungspraxis
Optimierter Sanierungsablauf und typische vermeidbare Fehler
Referent: Dipl.-Ing. Gudrun Heitmann, Gebäude + Energie, Detmold
13.00 Uhr Wärmedämmung kalter Hohlwände und Luftschichtmauerwerk
Anwendungsfälle für Einblasdämmung in Bestandsgebäuden.
Referent: Dipl.-Ing. Architekt Werner Landgraf, NEI Detmold 
13.45 Uhr Schimmelpilz in der Wohnung
Ursachen für Schimmelbildung und mögliche Abhilfemaßnahmen.
Referent: Thomas Jockel, Baubiologe, Detmold
14.30 Uhr Moderne Heiztechnologien
Nutzen effizienter Heizkessel, Pumpen, Solaranlagen und Fernwärme im Altbau.
Referent: Stephan Bugert, Stadtwerke Detmold
15.15 Uhr Innendämmung und ihre Folgen
Kapillaraktive Innendämmung ohne Dampfbremse als Lösungsvorschlag..
Referent: Henner Cordes, Ökologischer Innenausbau, Lemgo
16.00 Uhr Wieviel spart man durch Altbau-Sanierung
Entwicklung des Heizenergieverbrauchs am Beispiel von zwei sanierten Häusern in Detmold.
Referent: Klaus Michael, NEI Detmold
11.00 Uhr Unabhängige Beratung lohnt sich 
Angebote des Niedrig-Energie-Instituts für lippische Altbaubesitzer.
Referent: Klaus Michael, NEI Detmold
11.45 Uhr Gut gegen kalte Füße
Dämmung von Holz-, Beton- und Gewölbe-Kellerdecken.
Referent: Dipl.-Ing. Architekt Werner Landgraf, NEI Detmold
13.00 Uhr Wärme geht nach oben verloren 
Dachsanierung von innen oder außen.
Referent: Klaus Michael, NEI Detmold
13.45 Uhr Finanzierung und Förderung bei Gebäudesanierung und –modernisierung
Finanzierungsmöglichkeiten der KfW und der Sparkasse Detmold.
Referent: Gerhard Tegeler, Vertriebsleiter Baufinanzierungen der Sparkasse Detmold
14.30 Uhr Fördermöglichkeiten am praktischen Beispiel
Anhand der umfangreichen Sanierung werden alle Möglichkeiten von Förderungen im Bereich Wohnungsbau dargestellt.
Dipl.-Ing. Ulf Weick, Detmold
15.15 Uhr Wärmedämmung von Decken unter kalten Dachböden 
Anwendungsfälle für Holzbalken- und Betondecken.
Referent: Dipl.-Ing. Architekt Werner Landgraf, NEI Detmold
 

 
           Organisation:  Niedrig-Energie-Institut  32756 Detmold, Woldemarstr. 37  in Zusammenarbeit mit den unten genannten Partnern:

Niedrig-Energie-Institut

Detmolder Energieberatung

Kreishandwerkerschaft Lippe

der Beauftragte für Umweltfragen
Linkhinweis: Sollten Sie hier falsch sein, finden Sie unter www.zukunftaltbau.de die Homepage des Umweltministeriums Baden-Württemberg zu Altbausanierung